Ferien!

Es ist überstanden! Das dämlichste Semester neben denen im Grundstudium ist vorbei. Heute habe ich meine letzte Klausur geschrieben 🙂 Auch wenn es grandios schlecht war, lief es besser als erwartet. Am Montag ist Notenbekanntgabe von den letzten beiden Klausuren. Gestern war ja auch noch eine – die lief übrigens auch ganz gut. Wann die Note von der ersten Klausur (von letzter Woche) bekannt gegeben wird, weiß der Geier. Aber bei der bin ich ja eh schon sicher, dass es eine Fünf ist, nachdem sogar Andi, der mit einem “Wow-Super”-Gefühl raus ist wohl doch nicht so gut war….

Als Abschluss haben wir uns nach der Klausur erstmal gemütlich auf die Wöhrder Wiese gesetzt und die Sonne genossen. Vermutlich einer der letzten Studententage mit meinen “alten” Leuten.

Danach sind wir noch kurz in die Stadt und haben endlich unsere Tickets geholt. Jetzt müssen wir gucken, dass wir unsere Visa bekommen. Von Jim haben wir bis jetzt noch nix gehört. Andi wird ihm am Wochenende eine E-Mail schreiben, in der er unseren Ankunftstermin mitteilt. Hoffentlich kriegen wir dann bald die Sachen die wir brauchen, damit wir den Antrag losschicken können. Mit unserem Prof. sollten wir aber auch noch mal reden, weil das mit dem “vermutlich zahlt die FH den Flug” noch nicht wirklich geklärt ist. Beim International Office haben wir nur ein Antragsformular erhalten, mit dem Hinweis, dass wir da allenfalls mit € 500 rechnen können. Da gilt mal wieder wie viel man von seinen Eltern bekommt, ob man da was kriegt oder nicht.

Jetzt ist erstmal Umziehen angesagt. Mein ganzer Kram muss ja jetzt erstmal zurück zu meinen Eltern, dann darf ich dort ausklamüsern was ich dann mitnehme, und was daheim bleibt und was ich überhaupt und sowieso wegschmeißen kann. Ich glaube, ich brauche einen sehr großen Papierkorb *g*.