Bewerbungsgespräch

Whoa. Ich hab hier was vernachlässigt.
Also ganz kurz: Ich habe OC bestanden. Zwar nur mit ner 4 aber fertsch. Ich bin also jetzt Ingenieuse mit Papier. Naja das Papier krieg ich erst im September.

Neue Bilder sind auf der Page. Zum einen vom Tag der Offenen Tür am Weberhof in Holzkirchen, zum anderen vom Ritterturnier in Poing. Die Bilder von Kaltenberg kommen noch, die landen aber aus Platzgründen wohl woanders..

Dann hab ich noch auf den Florian Geyer Festspielen fotografiert. Die Bilder finden sich hier (Passwort ist “impressionen”) Dort finden sich irgendwann auch mal die Bilder vom Kaltenberger Ritterturnier.

So nun zum  Bewerbungsgespräch:
Ich hatte mich ja fröhlich in Franken beworben. Ja ich fühl mich wohl hier und habe sowas wie einen Freundeskreis. Auch wenn der nicht groß ist, aber das ist ja ausbaufähig. Nun hat eine Bewerbung aber einen ganz anderen Effekt gehabt. Die Firma würde mich nach England schicken wollen. Flexibel und ungebunden wie ich bin (:smirk:) , bin ich dem nicht abgeneigt hatte ja auch gesagt, dass ich meine Jobsuche aufs Ausland ausweiten würde, wenn ich hier nix finde. Das ich hier die Chance bekomm ohne dass ich eine Bewerbung ins Ausland geschickt hatte 😉
Also hatte ich ein Bewerbungsgespräch in der Nähe von London.
Und es war: seltsam. Eigentlich gut. Aber danach kamen dann die Zweifel. Was wenn ich die Fragen nicht nach deren Wünschen beantwortet habe? Wieso hab ich im englischen plötzlich so stottern müssen? GAH.
Der Job klingt hochinteressant und hochanspruchsvoll. Entsprechend auch die Erwartungen von den potentiellen Chefs. Ob ich dem gerecht werde? Ich müsste viel alleine tun. Quasi selbstverantwortlich, aber immerhin dürfte ich auch viel unterwegs sein. Und das ganz ohne das ich etwas Verkaufen müsste *g*
Egal, auch wenn sie mich nicht nehmen. Es ist eine Erfahrung mehr, und ich weiß jetzt, dass ich innerhalb von 20 Stunden von Rechtsverkehr auf Linksverkehr und wieder zurück auf Rechtsverkehr wechseln kann ohne einen Unfall zu bauen. .
Die Leute waren aber nett. Die Umgebung ist ländlich schön. Ideal zum ausreiten.
In ein bis zwei Wochen krieg ich bescheid.