Update

Manoman, da war ich ja richtig untreu hier.

ein ganz kurzes Update: Ich lebe noch. Ich arbeite ganz brav. Den Katzis geht’s gut. Ich zocke zuviel WoW und eigentlich hätte ich schon längst mal was schreiben können.

Zum Beispiel über Sport: seit ich hier in der Schweiz bin, habe ich deutlich zugenommen und obwohl ich inzwischen täglich mit dem Fahrrad Velo in die Arbeit fahre, näherte sich die Zahl auf der Waage sich ganz stark dem Wert, der die Obergrenze des Normalgewichts für meine Grösse markiert. So hab ich dann mal angefangen zu Tanzen. Es nennt sich Jazzdance, ist aber eine Mischung aus Klassischen Ballet und Dance for Fans. Vorteil: dabei ist auch ein bisschen Krafttrainig für Bauch und Rücken. Nachteil: bei meinem Gewicht hab ich noch keine Änderung feststellen können.

Weil auch mein Schatz der Meinung war, dass wir etwas gemeinsam machen sollten, haben wir uns bei seinen Eltern die Squash-Schläger geholt und versuchen nun damit uns selbst ein bisschen in Schwung zu bringen. Zudem haben wir unsere Vermieter gefragt, ob es zu dem unbenutzten Tischtennistisch auch ein Netz gibt. Gestern haben wir es bekommen und heute bei zuviel Wind getestet. Immerhin brauchen wir dafür nicht weit zu fahren.

Schwimmen kann ich auch, das Strandbad am Pfäffikersee ist gerade mal einen Kilometer von der Arbeit entfernt. Das Wasser ist aber nicht so sauber und klar und inzwischen definitiv zu warm. Macht irgendwie nicht soviel Spass.

Mal sehen wie lange ich durchhalte, leider hat das Tanzen gerade Sommerpause. So wie fast alles gerade. Da will ich in der Arbeit etwas bestellen und kriege nur zu hören: “der ist gerade in den Ferien”, “wir machen jetzt zwei Wochen Betriebsferien” oder die hübschen Autoresponsemails “ich bin leider gerade nicht in der Arbeit, komme am 5. August wieder” Schön, am 5. August bin dann ich im Urlaub.

Ich hätte auch bloggen können über die Wise Guys Totalnacht. Aber das ist glaub ich zuviel Fangetue. Es war jedenfall genial und ich warte noch immer auf die Fotos vom Kölner Dom, die meine Schwester auf meine Anweisungen gemacht hat 😉

Oder über die Weltmeisterschaft der Männer im Fussball. Das ist ja doch nicht so ganz uninteressant gewesen für mich, immerhin sind “meine” Teams doch zweiter und dritter geworden.

Ich hab da auch meine Füsse angepasst:

Hat nix genutzt. Im Finale haben die Niederländer eher gekämpft als Fussball gespielt. Musste das sein?

Ich hätte auch über unseren Garten bloggen können. Als wir eingezogen sind, hiess es, da würden Blumen stehen, die extra viele Schmetterlinge anlocken würden. Meine Schwester meinte bei ihrem Besuch, dass sie einen ganzen Haufen wohl als Unkraut entfernt hätte. Habe ich aber nicht. Ich wollte erstmal wissen, was da kommt. Schmetterlinge habe ich noch immer keine Gesehen, aber es sieht toll aus. Die Blumen werden ca. 1,20 hoch, blühen in allen Farben und stehen direkt vor dem Fenster. Und es sieht toll aus, wenn der Klatschmohn aus den Fugen lugt. Meine Vermieterin hat mir auch ein Blumenbestimmungsbuch gegeben. Vielleicht finde ich so auch mal raus was da eigentlich wächst.

Bilder kann man sich hier angucken.

Apropos Bilder. Ich habe das ja sträflich vernachlässigt. Aber ich habe mir das vorgenommen nachzuholen. Und so hab ich es tatsächlich geschafft (immerhin rechtzeitig vor dem nächsten Besuch dort) die Bilder vom M’era Luna hochzuladen. Ebenso habe ich dann auch mal die Bilder von meinem Besuch in der Wilhelma Stuttgart aussortiert und hochgeladen. Viel Spass beim Angucken.