Durchblick

Mir macht es ja immer wieder Spass Optiker in die Verzweiflung zu jagen. Verlässt man sich bei meinen Augen auf reine Maschinenmesswerte, werden sie gar nicht richtig korrigiert. Daher kommen Optiker, die sich rein darauf verlassen bei mir auf eine schwarze Liste. Aber es gibt ja zum Glück ein paar, die doch etwas von ihrem Job verstehen und dann mir mit dieser tollen Messbrille versuchen das hinzubringen. Wenn sie dann Fragen “Glas eins oder zwei besser?” bekommen sie häufig nur ein “hm” von mir. Und manchmal ändern sie gar nix und ich sag “jetzt ist besser”. Aber das sind alte Geschichten. Inzwischen hatte ich einen tollen Optiker gefunden, der mir eine super Brille verpasst hat und so. Dadurch fokussiere ich nicht mehr in der Gegend rum, und die “Hm” werden aussagekräftiger.

Leider ist der Optiker in Deutschland und ich in der Schweiz. Als ich meinen Führerschein Fahrausweis habe umschreiben lassen, stellten Optiker und Amtsarzt fest, dass meine Brille nicht mehr so ganz stimmt. Naja, das war ja nix neues, denn dass der Zylinder von 2,75 auf 3 gegangen ist, war nix Neues, und auch dass meine Brille mich auf maximal 80% korrigiert ist auch Nix neues. Aber an sich korrigieren ja harte Linsen meine Augen schon deutlich besser, und ich habe mich also entschlossen mir wieder Kontaktlinsen anpassen zu lassen. Mir also einen Optiker hier vor Ort gesucht. Der erzählte mir, dass er gar keine harten Linsen mehr anpasst, weil jeder nur noch Wegwerflinsen haben will.

Ja wollen würd ich die auch. Nur leider haben die die Angewohnheit, meine Augen gar nicht zu korrigieren, bzw ewig zu brauchen, um nach Blinzeln wieder gut zu sehen. Immerhin konnte der Optiker mir dennoch weiterhelfen und verwies mich an die Ottlens in Zürich. Da war ich dann letzte Woche. War witzig und die Dame konnte aus meinen “Hms” unglaublich viel raushören. Sie fand es sehr interessant, dass sich mein linkes Auge mit Linsen so viel besser korrigieren lässt als mit der Brille, und fragte sogar, ob ich mal Abgeklebt worden sei. Leider war wohl meine Antwort nicht hilfreich, sie wunderte sich weiter. Ich wunderte nicht, sondern freue mich, dass ich jetzt wieder gut sehen kann und beim Tanzen auch die Choreos mit “dann geht ihr mit den Händen übers Gesicht” richtig machen kann. Jetzt muss ich mich nur erst wieder and die Dinger gewöhnen. Denn anders als bei weichen Linsen, kann man die Formstabilen ja leider nicht einfach mal so den ganzen Tag tragen.