neues Spielzeug

Ich hab ein neues Spielzeug.

Ich habe ja schon öfter gedacht, dass es ja ganz nett wäre, wenn ich neben der Monsterkamera vielleicht ja doch etwas kleineres hätte, noch kleiner als meine alte Dimage A200, die ja in anderermanns Augen ja auch gerne mal als riesig bezeichntet wurde. Also eigentlich sowas wie jeder hat. Ne kleine ‘point and shoot’ Knipse. Und im Rahmen des 365 Projekts ist dieser Wunsch nochmal stärker geworden. Ziel ist es ja, jeden Tag ein Bild zu liefern. Aber ich will nicht jeden Tag mit 1,5 kg Extra-Gewicht in die Arbeit gehen, weil ja zufällig auf dem Hin- oder Heimweg ein tolles Motiv auftauchen könnte, oder beim Reiten dabei haben. Und in vielen Fällen reicht ja so eine kleine Kamera auch völlig aus.

Ich liebäugelte also mit einer Sony Cybershot, mit einer winzigen Samsung, hatte sogar schon was in die endgültige Richtung in der Hand, aber ich wollte auch nicht zwingend mehr als 150 Euro ausgeben. Und Scotty dachte mal wieder ein Stück weiter. Nämlich an den Urlaub, der ja teils mit Windsurfen, Segeln und Kajakfahren verplant ist. Auch nicht unbedingt etwas, wo man sein teures Gerät einstecken haben will. (nicht dass ich sie nicht mitnehmen werde, aber..) Und sein Vorschlag war dann: nimm doch ne Outdoor-Kamera. Sowas wasser- und stossfestes. Etwas womit wir Schnorchelbilder machen können und womit ich Reiten gehen kann und es dann Chancen gibt, dass das Gerät es überlebt wenn es mir vom Pferd fällt. Doof nur, dass der Preis halt einfach meinen Rahmen verdoppelte.

Wir haben uns sehr spontan und eigentlich auch fast blind – einfach weil wir nicht wirklich wissen, wie man sowas beurteilt – für die Nikon Coolpix AW 100 entschieden. Bis 10 m Wasserdicht, stossfest bis 1.5 m Fallhöhe. 5x optisches Zoom und 16 Megapixel. (ich glaub meine Spiegelreflex hat auch nich mehr – eher weniger) Da unser Lieblingslieferant sie nur in Camouflage auf Lager hatte, haben wir bei Amazon bestellt und dank Forumshilfe das Gerät nach Konstanz schicken lassen. Heute habe ich sie mal auf nen Herbstspaziergang mit Thijmen mitgenommen. Schliesslich suche ich noch immer nach Motiven für den Fotowettbewerb 😉 Schon gestern haben wir sie mal im Wasserglas versenkt:

Und heut dann mal ein paar Spaziergangsbilder:







Ich finde die Schärfe und Farben völlig ausreichend. Die Auslösezeit ist auch ganz ok. Ich denke es war kein völliger Fehlkauf.