Pasta El Verflixta

Ich hatte ja gesagt, dass ich jetzt auch mal so ab und an Rezepte etc. posten werde. Ich fang dann mal mit einem unserer “Klassiker” an. Wir bedenken unseren Ernährungsplan. Pro Hauptmahlzeit 150 g Fleisch/Fisch, 200 g Gemüse und 100 g Beilage. Und dann noch die Krux mit den nicht gemochten Gemüse. Das lässt leider wenig Raum für Kreativität. Aber was wäre ich ohne mein Forum in dem der Rezeptethrad schon in der 5. Runde ist. Aber auch da ist das Aussieben schwer, weil gerade in den Titeln der Rezepte ja auch nicht zwingend drin steht, welches Gemüse da nu verwendet wurde. Aber hey immerhin haben wir eins gefunden und geringfügig angepasst.

Es handelt sich um Els Pasta Verflixta

Abgewandelt auf unser Schema wird das für 4 Personen:

400 g Möhrchen
400 g Lauch
0,5-0,75 l Gemüsebrühe
250 g Sahne (ich nehm da immer Halbrahm)
und statt Schinken nehmen wir dann
600 g Geschnetzeltes (Kalb, Pute, Huhn)
50 g Parmesan
Pfeffer, Muskat

und natürlich Pasta: 300 g trocken.

Zubereitung wie beschrieben:Karotten waschen, schälen und grob raspeln, gewaschenen Lauch in feine Ringe schneiden. Den Schinken ebenfalls zerkleinern (das Geschnetzelte anbraten). Die Butter erhitzen und das Gemüse im zugedeckten Topf bei mittlerer Hitze ein paar Minuten dünsten. (Das Rezept sagt ca. 6 Min.) Mit Brühe/Suppe/was auch immer ablöschen, Sahne dazuleeren und aufkochen lassen. Jetzt noch Schinken und Käse dazu und nach Belieben würzen. Noch ein paar (ca. 5) Minuten nicht zugedeckt bei schwacher Hitze köcheln lassen. Und dann die Pasta dazu, sinnigerweise ist die auch gekocht.

Ich denke, dass man hier auch einfach das Fleisch weglassen kann und so eine superleckere Pasta bekommt.