52 Songs: Nacht

Na wenn ich in dem Tempo weiter mache mit den 52 Songs werd ich ja nie fertig. Also hier ein Versuch mal weiter zu kommen. Das für mich aktuelle Thema ist die Nummer 32 und nennt sich: Nacht.

 

Welcher Song ist eurer Meinung nach besonders gut für die Nacht geeignet? Eher etwas Leises, Ruhiges, weil das Leben draußen in der Nacht auch zu ruhen scheint, oder eher etwas Bedrohliches, Finsteres, für das die Nacht ebenso steht? Es liegt an euch, dieses Thema in eurer eigenen Weise zu interpretieren.

Auch beim Thema “Nacht” fällt mir einiges ein. Es gibt ja die lauten Nächte, die voller Party und Spass sind. Es gibt die ruhigen romantischen Nächte, oder die wo man im Sommer ganz ohne Musik mit Freunden draussen sitzt und ein Gläschen Wein trinkt.

Bei den Wise Guys gibt es gibt es natürlich auch mehrere Nächte. Ich habe mich für die laute mit Party und Freunden entschieden. “Was für eine Nacht”

 

Leider hat meine Schwester schon den Song gepostet, den ich eigentlich zum Thema bringen wollte. Also muss was anderes her.

Ich liebe ja laue Sommernächte bei denen man das Fenster nachts offen hat und eventuell kommt mit dem Wind noch etwas Musik von irgendeinem Konzert in der Nähe herein. Oder man sitzt mit dem oben erwähnten Wein irgendwo draussen, wo man noch Musik von irgendwoher kommen hört.

Ein Song der sich so bei mir eingeprägt hat und das ohne direkten Grund, ausser das der Abend einfach schön war und ich eben mit einer Freundin unterwegs war, es warm war und irgendwo in der Ferne gab es Musik die den Abend durchdrang. Es war “Hope of Deliverance” und er schafft es regelmässig dieses Sommergefühl von vor fast 20 Jahren zurückzubringen. (scheisse ich werde alt).

 

Und jetzt sehe ich das erste Mal das Video und bin sehr erstaunt, dass es ein sehr herbstliches Setting hat. *hust*

Übersicht