Trick or Treat: Halloweenstöckchen

Mir wurde ein Stöckchen zugeworfen, und bevor Halloween schon völlig rum ums Eck ist, beantworte ich es noch fix für Manu.

  1. 1.Trick or Treat?
    Trotz Kürbis aussen gabs diesen Spruch hier nicht zu hören. Ich glaube in der Schweiz ist Halloween auch noch nicht ganz so stark vertreten wie in Deutschland. Hätte sich tatsächlich ein Kind hierher verirrt, hätte ich ihm wohl nur Obst anbieten können
  2. Popcorn: Salzig oder süß?
    definitiv süss! Noch etwas, womit ich hier in der Schweiz recht alleine bin. Im Kino gibt es nur salziges.
  3. Nachos oder Popcorn?
    Nachos sind bäh, also Pocorn, aber bitte süss ;).
  4. Chips oder Schokolade?
    Hängt davon ab. Eher Schokolade, aber die mag ich auch nicht immer pur.
  5. Marke oder Discounter?
    Hängt vom Produkt ab. Es gibt ein paar Sachen, wo ich schon auf die Marke achte, einfach, weil ich gute Erfahrungen mit der jeweiligen Marke gemacht habe, ansonsten kann es durchaus mal die Supermarktmarke sein.
  6. Spontan oder Vorrat?
    Spontan. Auf Vorrat habe ich nicht wirklich viel.
  7. Tanke oder Supermarkt?
    Süsskram kommt häufig von der Tankstelle, weil ich meistens unterwegs die süssen Gelüste bekomme. Alternativ kommt es aus dem Süsskramautomaten in der Arbeit, das entspricht wohl eher der Tanke.
  8. Taschengeld oder Dispo?
    Für Süsskram gibts kein Dispo.
  9. Light oder normal?
    Lightprodukte sorgen eh nur dafür, dass man kein Sättigungsgefühl bekommt und dadurch nur noch mehr isst. Daher definitiv normal.
  10. Schüssel oder Tüte?
    Im Auto gibt’s keine Schüsseln, aber wenn ich den seltenen Fall eines Besuchs habe, benutze ich schon gerne Schüsseln.
  11. Ritual oder rein damit?
    rein damit. Meist ist Süsskram einfach nur Heisshungerstiller.
  12. Zu welcher Gelegenheit naschst und knabberst du?
    Im Auto, und bei Heisshungerattacken in der Arbeit.
  13. Dein ganz persönlicher Favorit?
    Ich liebe Kinderschokolade und Gummibärchen. Momentan in der Arbeit ist es meistens das Milka Tender Milch.