Boah, Kreativ

5592186705_cc8b88705a_m

Ich gebe ja zu, dass ich eher selten kreativ bin. Also so basteltechnisch. Ich fänd es zwar toll und ich mag es eigentlich durch die Bastelabteilung oder Bastelläden zu streunen, nur um dann nichts zu kaufen, weil wenn ich was mache, sieht es halt genauso aus wie es ist: gewollt aber nicht gekonnt.

Aber manchmal klappt es halt doch, und wenn es einfache Sachen sind bekomme ich das auch mit meinen nicht so geübten Bastelhänden hin.

Die Idee habe ich aus einer Facebook-Gruppe, wo eine der Damen das gemacht hatte, ich hatte das im Hinterkopf als “nett” behalten.

Jetzt wollte das Schicksal, dass eine Bekannte hier in der Schweiz als Geschenk zur Geburt von ihrer kleinen Tochter angegeben hatte, dass sie Spucktücher brauchen kann. (wie jemand anders schon bemerkt hatte: “von denen kann man nicht genug haben” – völlig zurecht.) Also wurde mein Hinterkopf aktiv mit “hm das Geschenk war ja mit Tüchern und Windeln” also einmal Google angeworfen um eine Anleitung zu finden und heraus kam dieser Blogbeitrag. Hey, das ist ja wirklich einfach und auch noch so niedlich und deppenfreundlich erklärt, dass ich das auch hinbekomme. Ich hatte aber nun 6 Nüschlis und 4 Tüchlis.

Lösung: ich habe jeweils ein Nüschli in die Windel mit eingepackt. Damit wurden die “Babys” ein bisschen grösser, aber es hat gut geklappt.

diaperbaby-2704

diaperbaby-2706

diaperbaby-2707

Und weil ich dann noch zwei Nüschlis und auch noch 2 Nuggis übrig hatte, wurden jeweils 2 zusammengepackt und mit Nuggi gesichert.

diaperbaby-2700

diaperbaby-2701