Bunt

In einem Anfall von keine Ahnung, ich bin ja ein bisschen auf dem “ich möchte was Kreatives machen” Tripp. So habe ich mich letztens im Kerzengiessen versucht. Ich hatte für etwas anders mal dieses Stearinwachszeug gekauft und wollte es aufbrauchen, das hatte erstmal zur Folge, dass ich dazu noch ein Gefäss zum Giessen gekauft habe und dann da stand: “worin schmelze ich das jetzt?” und nochmal losgezogen bin um so ein Schmelzgefäss zu kaufen. Das habe ich dann nicht gefunden und dann etwas anderes genommen. Was ich schon gefunden habe waren Ausmalbücher für Erwachsene. Weil mir am “Kreativ Sein” (abgesehen von der Fotografie) – glaube ich- Papier und Farbe am besten gefallen, habe ich mir mal eins mitgenommen. Ich habe glaube ich nicht ganz ohne Grund ziemlich viele Buntstifte und fand es immer schade, dass ich sie so wenig nutze.

Das Kerzengiessen war nicht ganz so erfolgreich, ich habe jetzt Kugelkerzen mit Löchern drin, aber dem Frühlingsmädchen hat es Spass gemacht aus der Verzierwachsfolie Herzen auszustanzen und sie auf die Kerze zu kleben, und dass das Kerzenwachs ganz staubig war sieht man auch fast nicht.

Kreativ-1

Aber ich male jetzt fleissig an meinem ersten Ausmalbild. Und ich muss sagen, dass es recht entspannend ist. Und ich sitze nicht am Computer. Ich fürchte aber, dass ich ungefähr 10 Jahre brauche bis ich den Block dann ausgemalt habe ;). Die Bilder sind zum Teil mit richtig winzigen Feldern. Da bist du dann die ganze Zeit am Buntstifspitzen.

Und dann kommt das Ärgerliche daran: da gibt es so Stifte, die brechen grundsätzlich beim Spitzen. Und dann hat man einen Buntstiftkasten mit lauter langen Stiften und zwei Stummeln, wovon einer auch noch in einer Farbe ist, die bei den anderen tausend Stiften die man so hat natürlich nicht vertreten ist. Schaut doof aus.

Kreativ-3

Und so schaut es grad aus. Kreativ-2