Tod durch Spucke

Unser Tablet hat den geist aufgegeben. Also eigentlich eher das Netzteil. Das Ist in letzter Zeit des Öfteren in Babyhände und damit auch gleich in einen Babymund geraten. Immer öfter hat das Teil dann nicht richtig geladen bis wir ein neues Ladegerät gekauft haben. Dann ging es wieder eine Weite gut, bis es von vorne los ging.

Das letzte Ladegerät hielt dann nur bis zum ersten Einstecken bei dem dann schon Funken flogen. Genau einmal hat es es geschafft den Akku mit Strom zu versorgen. seit gestern haben wir nun neues Gerät. Also erstmal wieder neu aufsetzen und so. Und jetzt probiere ich also nochmal mit den Stift und der Handschrift-Erkennung rum.

Aber nicht nur das Tablet-Ladekabel hat gelitten. ich ziehe andauernd irgendwelche Kabel oder Ähnliches aus den kleinen Fingern. Wir haben momentan nur noch ein funktionierendes Ladekabel für unsere Telefone, die selbstverständlich immer zur gleichen Zeit einen leeren Akku haben.