WMDEDGT

Ich habe gehört, dass Leute dieses Alltagsbloggen, sei es jetzt das Wochenende in Bildern, 12von12 oder PMDD ganz arg spannend finden. Anscheinend freuen sich auch Leute, dass sie dank diesem Blog “up to date” sind. Und ursprünglich war das ja auch der Gedanke hinter diesem Blog. Das Leute wissen wie es mir in der (nicht mehr ganz so) Ferne geht.

Frau Brüllen hat dazu aufgerufen jeden 5. des Monats aus dem Alltag zu erzählen. WMDEGT= Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Das ist wie PMDD nur ohne Bilder. Sondern nur mit Text. Finde ich gut, weil so brauch ich keine Bilder zu machen und auch keine zu bearbeiten. (nicht das mir das nicht gefallen würde, im Gegenteil aber es frisst halt Zeit)

 

Also Mein Tag

3:00 Herbstkind will trinken. Frühlingskind ist aus dem Bett gefallen. Danach kann ich nicht mehr wirklich schlafen. Danke auch. Um

6:00 ich werde (auf Wunsch) endgültig geweckt. Diesmal ist nix mit gemütlichen Frühstück, das sollte ich vor Kind in die KiTa bringen erledigen.

6:40 ich sitze mit Tee (=Spülmaschine ist aus- und wieder eingeräumt) beim Frühstück. Wir quatschen noch ein bisschen. Kurz darauf verlässt Scotty das Haus richtung Arbeit.

7:00  das Frühlingskind verlangt LaLeLu. Ich mache ihm klar, dass es jetzt besser nicht mehr schläft sondern wach wird und sich anzieht. Das klappt nur mit viel Kuscheln und mir einen Teil meines Frühstücks wegessen. Und Ablenkung um das Herbstkind zu stillen was eigentlich vor dem Wecken des Frühlingskindes geplant war.

7:55 ich habe es geschafft mich und die Kinder angezogen ins Auto zu setzen. Sogar die Vignette habe ich noch an die Windschutzscheibe geklebt. Ab in die KiTa.

8:12 Das Kind ist abgegeben und der erste optionale Bus weg. Ich beschliesse lieber doch direkt mit dem Auto zum Bahnhof zu fahren und schaffe so in einem guten Zeitrahmen den eigentlich angepeilten Zug.

9:40 ich komme beim Kursort für die Babyzeichensprache an. Weil eine Teilnehmerin krank ist und die andere erst in zwei Wochen kann habe ich eine Einzelstunde. Zusammen mit dem Babyzeichenbaby räumt meines (naja eigentlich sind beide keine Babys mehr) einen Koffer voller Tiere aus und wieder ein und wir singen und tanzen und lernen neue Zeichen. Von den Tieren kannte ich schon viele, aber im Umfeld gab es noch ein paar neue (wir, Robbe, aufräumen, auf, zu, Koffer, und schon hab ich wieder einen Teil vergessen)

12:00 ich verlasse nach Festquatschen den Kursort und gehe zum Bus. Das Herbstkind ist sofort eingeschlafen und schläft während der Zugfahrt weiter und auch im Auto und zu Hause.

13:10 ich esse was, surfe im Internet, mache meinen Essensplan und die Einkaufsliste und fange an diesen Beitrag zu schreiben.

14:50 ich fange an die Wäsche zu sortieren.

15:00 Das Herbstkind ist wach und isst etwas und verteilt ihr Essen auf Tisch, Stuhl und Boden.

15:35 wir fahren zum Einkaufen. Erstmal zwei Dekokramladen für Dekokram und dann der Wocheneinkauf.

17:00 Wir sind wieder zu Hause. Podcast-hörend und telefonierend verräume ich die Einkäufe, tausche eine Lampe im Gang aus, sortiere die Wäsche weiter und schmeisse die Maschine an.

18:00 wir sitzen wieder im Auto um das Frühlingskind aus der KiTa abzuholen. Mit der Kleinkindüblichen Langsamkeit geht es richtung Auto

18:25 wir sind wieder da. Scotty ist zu Hause und ich bleib erstmal im Eingangsbereich sitzen

18:40 Abendessen.

19:30 ich übergebe ein Joghurtverschmiertes Herbstkind an Scotty und mache Essecke und Küche sauber.

19:45 ich setze mich kurz hin um an diesem Beitrag weiter zu schreiben.

19:55 ich klicke nochmal im Internet rum. Und in meine E-Mails.

20:00 ich hänge die Wäsche auf. (wieder mit Podcast)

20:25 Scotty macht das Frühlingskind bettfertig, ich häng noch ein bisschen im Internet.

20:35 ich versuche das Herbstkind zum Schlafen zu überreden

21:00 ich gebe auf und wir tauschen. Scotty geht zum Herbstkind und ich hoffe, dass das Frühlingskind im Bett bleibt. Ich wurde aufgefordert Bilder zu bearbeiten. Also Lightroom an und Blog aus. Mehr als surfen und Bilder bearbeiten ist hier hoffentlich nicht mehr. Naja vielleicht noch Duschen.