Loving Sunday

Der kleine positive Wochenrückblick. Hier der von Julie. Wie sie bin ich auch jemand, der sich über Motivation von aussen besser zu etwas aufrafft. Das hat mir diese Woche ziemlich gefehlt.

Die Woche war diesmal ziemlich anstrengend. Mein Lieblingsmensch war drei Tage für die Arbeit unterwegs und hat hier sehr gefehlt. Zum Glück habe ich aber genügend Ablenkung gefunden und das Frühlingskind war auch zwei Tage davon in der KiTa. Aber es gab natürlich auch ein paar Highlights, die ich hier gerne Teile.

 

Was ich diese Woche liebte:

Ich habe es tatsächlich (wie ich schon am Dienstag berichtete) mal geschafft vor 10 irgendwo zu sein was nicht KiTa ist – da schaffe ich es zwar rechtzeitig hin, habe aber dann auch noch nichts gegessen. Und ich habe zu hören bekommen, dass meine Kinder so ruhig und brav sind. (das sind sie aber nur ausser Haus oder wenn spannender Besuch da ist).

Die Schlechtwettertage haben wir mit Blumentopfbemalen, Indoor-Spielplatz und Einkaufen rumbekommen. Und während das Wetter zwar so ein bisschen rumtrübte ist die jährliche Frühlingsexplosion vonstatten gegangen. Im Garten steht das Gras, was ich eigentlich gerade am umbuddeln bin, weil ich blöde Bodenbedecker und Moos loswerden will, plötzlich wieder ziemlich hoch. Also eigentlich der Löwenzahn. Die Bäume zeigen sich im frischen Grün und heute kam dann auch die Sonne raus, was uns heute auch wieder in den Garten trieb.

Gestern wollten wir in Gartencenter, was aber nur bis um 16:00 offen hatte und so wurde nur ein kurzer Besuch bei einem anderen Laden eingefügt. Aber die Schnecke hat jetzt wieder eine Pflanze abbekommen. Dieses Jahr darf der Garten duften. Ich habe ja schon Kräuter da stehen (Rosmarin und Thymian) die gut riechen und wir haben der Schnecke eben Lavendel gegeben.

Die Kinder haben fleissig den Garten gegossen und Lieblingsmensch hat versucht die Reste von ein paar Sträuchern auszugraben. Leider ist der Spaten den wir haben keine grosse Hilfe, also werde ich wohl im Gartencenter noch mehr kaufen dürfen als Pflanzen für die Raupe. Aber hey, wir haben angefangen. Und ich muss die wenigen Tage geniessen bis mein Lieblingsmensch wieder niest.

schneck-1079

Lavendelschnecke