Loving Sunday

Irgendwie war das mal wieder ein Woche, wo ich am Ende stehe und denke: was habe ich eigentlich gemacht? Nicht mal wirklich zum bloggen bin ich gekommen. Aber jetzt wo ich zurück gucke, das liegt daran, das ich so viel gemacht habe

Auf jeden Fall hatte ich einen Tag, den ich gerne gestrichen hätte, also sollte ich mich ganz schnell auf die positiven Sachen besinnen.

 

Was ich diese Woche liebte:

  • 3xSport. Nach zwei Wochen Pause wegen krank, tat das richtig gut.
  • im Garten rumgraben.
  • 2x Treffen: einmal Novemberlis und einmal Tragespaziergang, der eher ein Spielplatztreffen wurde.
  • 1x vom Sport war auf der Familienmesse. Dafür, dass ich die Choreos aufgrund von krank in den letzten Wochen nicht wirklich konnte, ist es ziemlich gut gegangen.
  • Meine Kinder, sie liefern mir noch immer süsse Geschwistermomente