Loving Sunday

 

Julie blickt wieder positiv auf die Woche zurück, auch wenn es ihr nicht gut geht: Gute Besserung daher von mir.

Ich gucke gleich auf zwei Wochen zurück, da durch Abwesenheit leztes Wochenende der Beitrag ausgefallen ist.

Gute Besserung konnten in den letzten zwei Wochen meine Kinder brauchen. Letzte Woche hatte das Herbstkind mit Durchfall  zu kämpfen, zum Glück blieb das Frühlingskind erstmal verschont, doch in der Nacht auf Freitag gabs bei ihr auch ein zum Glück nur einmaliges Erbrechen. Aber dazu kam eine beginnende Mittelohrentzündung. Und so wurde aus “Freier Tag zusammen ohne Kinder” ein abgebrochenes Squash-Spiel mit Kinderabholung.
Aber es gab auch Schönes die letzten beiden Wochen.

Was ich die letzten beiden Wochen liebte

  • Ausflug nach München mit Besuch vom Kinderliederkonzert mit Nils und Dän von den Wise Guys.
  • sehr lustige Fotosession mit Zwillingsschwestern.
  • Schwimmen
  • Singen
  • noch eine lustige Fotosession mit den eigenen Kindern. Die fangen so langsam an richtig zu posieren, und es macht total spass.
  • Nähen, es scheint tatsächlich mehr und mehr spass zu machen. Weil sich jemand darüber erstaunte, wieso es so viele Mütter gibt die nähen. Bei mir funktioniert es einfach gut mit den Kindern dabei. Das Frühlingskind war voll stolz als es auf den Startknopf drücken durfte und das Herbstkind schaut auch immer recht begeistert zu. Und hey, am Ende kann man dann mit den Säckchen spielen und den Reis im Esseck verteilen oder das Kleid anziehen.