#12von12 im März 2020

Nachdem ich das letzte mal wieder nur auf Instagram gepostet habe, Gibt es heute mal wieder die Blogvariante. Nicht, dass mein Tag besonders spannend wäre. Auch wir versuchen soziale Kontakte zu minimieren. Schule ist zwar noch, aber weiter halten wir uns zurück. Dazu war das Frühlingskind heute zu Hause.

Andere 12von12 findet ihr nicht nur auf Instagram oder twitter, sondern vor allem auf dem Kännchenblog.

1.) Das Frühlingskind ist unfit. Jetzt habe ich mein Telefon wieder und darf erstmal vorlesen
2. Das Kind spielt mit E,, die heute im Homeoffice ist, Pokémon Schwert und ich mache meine Neverending Story – die Wäsche
3. Das Kind spielt noch immer, und das Klo ist jetzt sauber
4. Das Herbstkind mag heute vom Kindergarten abgeholt werden. So komm ich dann auch ein bisschen raus, auch wenn es nur 500 Schritte sind
5. Das Herbstkind ist beschäftigt.
6. Das Frühlingskind ist weiterhin unfit und möchte nochmal vorgelesen bekommen. Ich schmiere ihm die Hände ein. Die Kinder sind richtig gut im Händewaschen, aber die Haut leidet.
7. Anscheinend will nicht nur das Frühlingskind vorgelesen bekommen. Die Katze und das Herbstkind haben sich zu uns gesellt.
8. Mal sehen wie lange ich Gitarre üben darf.
Es stellte sich heraus – nicht lange….
9. Denn das Frühlingskind will Geruchstests machen. Ich stelle also Schüsselchen zum Geruchstesten hin
10. Und das Herbstkind will, dass ich am Feuerwehrhaus weiter baue. Die Teile sind überall verteilt und ich suche mehr als ich baue
11. Ich war noch kurz draussen. E. hat die Kinder bettfertig gemacht. Und ich darf nochmal vorlesen
12. Und irgendwann möchte ich dann auch noch bloggen. Und so gibt es heute halt zwei Posts.