Tagebuchbloggen: Wochenende

Für heute habe ich mir Kinderfrei vorgenommen. Ich betreue die Homepage von meinem Chor und in den letzten zwei Wochen habe ich da nicht wirklich was nichts gemacht, und schon eine Meckermail vom Vorstand bekommen. Der Plan ist also heute an den Computer zu kommen und Dinge zu erledigen.

Davor steht aber noch der Spaziergang zur mobilen Sammelstelle. Einmal Karton und Styroporteile loswerden.

Warten zum Müll loswerden

Zu Hause versuche ich Kinderfragen immer an E. zu verweisen und hocke mich an den Rechner um Updates zu machen und Texte einzufügen etc.

Das bringt mich gut bis in den Nachmittag. Die Kinder waren draussen und so dürfen sie auch den geliebten Fernseher an haben. Ich fange dann mal an die tausend Stoffe, die ich jetzt gekauft habe anzuschneiden. Ich muss dabei gut aufpassen, nicht in die hilfreichen Pfoten zu schneiden.

Hilfreiches Katzi

Und jetzt habe ich dann auch wieder aufgeholt 🙂