Tagebuchbloggen: Umbau

Ostermontag ist irgendwie so ein hmm-Tag. Bei uns ist Ostern ja nur kurz Eier Suchen für die Kinder am Sonntag. Der Montag ist einfach irgendwie ein freier Tag. Also so einer wie die letzten äh 31 auch schon. Also für mich und die Kinder. Wobei die Abwechslung dann darin besteht, ob E. nur in der E.Cave sitzt oder ab und zu auch mal da raus kommt. Heute ist also ein E. kommt auch aus der Cave raus Tag.

Ich habe irgendwie vieles, das ich machen will und kann mich nicht entscheiden. Das ist schon mal toll. Ich mache also eine “ich räume überall mal 5 min auf” Runde durch die Wohnung, Wobei 5 min nicht reichen um den Mount Washmore in brauchbare Hügel runterzubrechen.

Die Kinder schminken sich. Also eines davon. Das andere hält den Spiegel oder so.

Der Stromtiger kehrt zurück

Meine Aufräumaktion scheint ansteckend zu sein. E. setzt ein Fliegengitter ins Kinderzimmerfenster ein. Nachdem das Herbstkind schon die ersten Stiche hat.

Fliegengitter einbauen

Auch die Katze wird angesteckt und will mithelfen.

“hilfreiche” Katze

Am Nachmittag findet das Herbstkind den Akkuschrauber und will Dinge schrauben. Nachdem E. ja jetzt die Cave hat, können wir den Wunsch vom Herbstkind nach einem eigenen Zimmer vorerst nicht erfüllen. Das Kinderzimmer ist aber irgendwie nicht optimal eingeteilt. Wir haben also mit den Kindern gesprochen ob sie einverstanden wären, aus den beiden Hochbetten ein Stockbett zu machen. Mit dem System das wir da haben, ist das möglich und wir haben auch die benötigten Teile dazu. Die Hoffnung ist, dass wir damit etwas mehr Platz im ZImmer haben (und sie vielleicht auch mal da drin spielen…) Sie sind einverstanden, und da das Kind jetzt schrauben will und E. auch Zeit hat gehen wir das an.

Ausgangszustand

Wir werkeln also, zwischendrin die Kinder rausschickend, dann wieder zurückholend und dann haben wir ein Stockbett.

Schrauben

Wir stellen dabei fest, warum Frauen (=E.) nicht in der Lage sind handwerklich tätig zu sein. E. kann aufgrund der Oberweite nicht unter das Bett und bekommt Hilfe vom Hersbstkind (das ist auch weiblich und damit ist die Aussage also widerlegt 😉 )

Testsitzen

Ich mache wieder die “ich brauche Bewegung und frische Luft” Runde

Frühling

Zu Hause machen wir noch den letzten Schliff am Kinderzimmer. Die Kinder sind erstmal begeistert.

Platz

Ab jetzt also kein schweres Kind mehr ins Hochbett hieven (das leichtere schläft oben)