#12v12 im März 2021

Heute gibt es mal wieder einen kleinen 12teiligen Einblick in meinen Alltag. So wie es weitere im Kännchenblog zu finden gibt.

Ein weisses, dunkelhaariges Kind auf einem mit lila Stoff bezogenen Stuhl am Tisch sitzend. Die Haarre sind ungekämmt. Es trinkt mit zwei Hànden aus einer Tasse mit Tigeraufdruck. Ein Auge mit Blick nach oben ist sichtbar. Im Hintergrund sind bunte Ausmalbilder zu sehen.
1. Guten Morgen, Erst mal ein Heissgetränk der Wahl.
Eine Reihe von Plastikfiguren und Fahrzeugen der Seire "Paw Patrol" auf der rechten Seite ist ein Teil des "Lookouts" zu sehen.
2. Ich bereite schon mal die Fellfreunde vor. Das Herbstkin bekommt heute Besuch und möchte Paw Patrol spielen
Ein Tisch auf dem ein angeschnittenes Brot und ein Messer liegt. Dahinter sitzt eine schwarze Katze auf einem Stuhl und guckt mit einem mürrischen Blick auf das Brot.
3. Die Katze reagiert auf das Geräusch vom Brotmesser. E. hat sie mit Butter angefixt.
Zwei Kinder mit abgewandten Blick vor einem Esstisch. Sie siind deutlich in Bewegung.
4. Das Besuchskind ist da. Neben Paw Patrol gibt es auch eine kleine Tanzparty
zwei Stapel gebündeltes Altpapier
5. Ich kümmere mich um Papierkram und -Entsorgung
Ein Teller mit blauem Rand. Darauf als eine Art Mandala sind Apfelschnitzen, Bananenscheiben und Clementimenstücke verteilt.
6. Ich gebe mir Mühe mit dem Zvieri
Ein weisses Kind von schräg oben fotografiert. Es sitzt auf dem Boden vor einer Nintendo DS. Ein Fuss liegt auf einem Kabel, das es mit den Hànden festhält.
7. Das Frühlingskind erzählt mir von dem Pokémon-Spiel. Es ist das zum Schieben.
Eine Strasse an deren Rand ein gelbes Auto parkiert ist. Ein grosser kahler Baum steht am Rand der STrasse und umrahmt einen Kirchturm. Der Himmel ist im oberen Bereich blau, weiter unten Sind Wolken und ein paar Berge zu sehen.
7. Das Wetter ist nach dem Sturm in der Nacht heute schön. Also gehe ich zu einer ausgiebigen Runde raus.
Ein blauer Aufkleber auf einem metallenen Untergrund. Der Aufkleber ist verkehrt herum aufgeklebt. Das design enspricht den HInweisschildern für Coroina-Massnahmen des BAG. Der Text: BAG Bundesamt für Gehirnwäsche, Das Icon zeigt einen tropfenden Wasserhahn. Der Tropfen fällt auf ein Gehirn. In einem gelben Stern steht der Text: "Bitte fangt an selber zu denken!!!" in einem weissen Feld am unteren (oberen RAnd) steht die Schweizer Flagge und Schweizerische Eidgenossenschaft in den Landessprachen.
9. Auf der Strecke gibt es eine Stelle, die von “Corona-Massnahmen-Kritischen” mit Aufklebern verziert wird. Heutige Variante: “BAG als Hirnwäsche”
Landschaft mit überwiegend blauem HImmel. Vorne eine Wise, im rechten Bildrand steht ein GEbäude hervor. weiter hinten sind weitere Hàuser zu sehen. Die Berge sind deutlich sichtbar.
10. Schöne Fernsicht gibt es heute
Ein stickrahmen mit einem Kreuzstichbild, das ein Pokemon darstellt. Es ist noch nicht ganz fertig. Daneben liegt ein Buch auf dessen Titelblatt ein Kind auf einem Kickboard mit Feuerantrieb zu sehen ist.
11. Ich warte darauf, dass das Kind lesen übt und sticke ein bisschen.
Ein gezeichnet Bild von einem Bücherregal, mit Büchern, einer Maus und Kakteen. Ein Teil der Bücher ist bunt ausgemalt und mit einem Datum versehen. Die Kakteen und die Maus sind auch ausgemalt.
12. Der Lesefortschritt wird dokumentiert. Je 10 min lesen, darf das Kind ein Buch ausmalen.