Zoobesuche

Ich habe mir ja im vergangenen Jahr eine Zoo-Jahreskarte gegönnt. Klar ist es immer schöner, die Tiere in der Wildnis zu sehen, aber ich kann mir halt auch nicht 4 mal im Jahr einen Flug nach Afrika leisten, oder gar Australien, Sibirien oder wo auch sonst die ganzen Tiere zu Hause sind, die man so auf einmal besuchen kann.

Desweiteren sollte man nicht vergessen, dass Tierparks ja durchaus nicht nur die Tiere für Menschen mal sichtbar machen, sondern auch “draussen” aktiven Tierschutz betreiben. So unterstützt der Zoo in Zürich einen Naturpark in Madagaskar und hat hier halt einfach einen Teil davon vorgestellt. Eine riesige “Dschungelhalle” in der man verschiedene Vögel und Plfanzen angucken kann. Richtig schön gemacht, mit Wasserfällen etc.

Aber der Hauptgrund für mich in den Zoo zu gehen, sind natürlich die vielen Fotomotive, die dort einfach zusammen sind. Richtig praktisch. Durch die Jahreskarte ist halt auch die Neigung ganz gross auch mal für kürzere Zeit dorthin zu gehen und vielleicht auch mal nur einzelne Tiere herauszupicken.

Auf jeden Fall konnte ich mir im Dezember mal einen kleinen Wunsch erfüllen und konnte endlich mal einen Zoobesuch bei Schnee gönnen. Und es hat sich richtig gelohnt. Die Wölfe und Schneeleoparden waren gerade gefüttert worden und sehr aktiv. Und die Junglöwen hatten auch einen kleinen Spaziergang kurz nachdem wir am Gehege angekommen sind.

Und weil ich in letzter Zeit etwas sehr faul war mit Bilder bearbeiten, habe ich jetzt einfach mal die Besuche des Jahrs zusammengefasst und hochgeladen. Nicht-Raiden muss ja auch seine Vorteile haben. Vielleicht schaff ich es dann auch endlich mal so ein paar Mittelaltermärkte von vor zwei Jahren hochzuladen.

Ein Klick aufs Bild bringt euch zum Zoo Zürich Album.