Kleinanzeigen

Ich versuche ja momentan Dinge loszuwerden (wie die Facebookleute eventuell mitbekommen haben). Ich gehöre zu denen, die ungern funktionierende oder gut erhaltene Sachen einfach wegwerfen (Lieblingsmensch ist da anders…) Aber einen Abnehmer zu finden ist eher schwierig.

Da gibt es zwar Seiten wie gratis-inserate oder so. Seit ich im November mein Metallbett dort reingestellt habe, hat der Anbieter sich gefühlt dreimal gewechselt. Und verkauft ist das Bett noch immer nicht.

Dann habe ich es auf FB-Gruppen versucht. Die sind zum teil ziemlich spezifisch und so brauche ich für meinen Kram gefühlt 50 Gruppen. Kommt man da rein, wird man von Angebotspostings überflutet, die einen überhaupt nicht interessieren. Und das eigene, ja das landet dann in der Gruppe und innerhalb von wenigen Minuten ist es schon wieder aus dem Blickfeld der potentiellen Kàufer verschwunden.

Also kauft es keiner und es steht weiter hier rum.

Und dann nimmt man auf einen Tipp (für etwas anderes als das Bett) hin nochmal die tutti. seite. Und dann hat man 3 potentielle Käuferinnen von denen die erste sich prompt nicht mehr meldet. Wie lange hält man dann die anderen beiden am Ball? Wie penetrant geht man auf die erste Käuferin ein.

Was macht man, wenn man dann eigentlich für ne Weile weg ist, weil Ferien und man da keine Übergabe machen kann?

Irgendwie ist das alles nervig und dann bin ich doch geneigt das Zeug einfach wegzuwerfen, einfach, weil es mir zuviel Umstände macht. Aber ich kann doch kein neues Bett einfach so wegwerfen, nur weil alle gerade die Boxspringbetten so toll finden. Was ist daran denn so toll?

 

Wie macht ihr das? Schmeisst ihr gute Sachen dann doch weg? Im Heimatort von meiner Mutter kann man an der Werstoffsammelstelle auch gute Sachen so hinstellen, das Interessenten sie sich nehmen können. Hier ist die Sammelstelle mobil, da geht das nicht (und es stehen auch keine potentiellen Abnehmer da).

Gibt es den ultimativen Tipp für Kleinkramverkauf in der Schweiz? Gibt es Tage oder Uhrzeiten wo die Chancen erhöht sind, dass man das Zeug tatsächlich loswird? Zahlt ihr für die Promotion eurer Teile?

Mann ich will doch nur ein bisschen Platz im Keller (und in der Wohnung). Und wenn ich das Zeug, was online ist, quasi griffbereit halte steht es erst recht im Weg rum.